Suchen:  
 
erweiterte Suche  

Infos zum SAR

Was ist SAR?

SAR steht für Séléction de l'Association Régionale und bedeutet die Regionalauswahl, also eine Auswahl der motivierten und talentierten SpielerInnen der Region.


Mach mit als Spieler/in!

Bist du ein Volleyballspieler oder eine Volleyballspielerin mit Talent, der/die gerne zusätzlich zum Vereinstraining mit andern jungen Spielerinnen bzw. Spielern trainieren möchte? Möchtest du die Region Zürich an den SAR-Schweizermeisterschaften vertreten? Dann bist du bei uns richtig!


Mach mit als TrainerIn

Möchtest du motivierten und talentierten Knaben und Mädchen das Volleyballspielen beibringen? Willst du als Assistent/in einsteigen in einem unserer SAR-Teams? Unsere versierten SAR-Trainer sind gerne bereit, dich in ihre Geheimnisse einzuweihen. Wir freuen uns deine Kontaktaufnahme!


Was bezweckt das SAR Zürich?

  • Das SAR ist das Sichtungsgefäss für das regionale Trainingszentrum
  • Unterstützung der Vereine in der Nachwuchsarbeit
  • Förderung der talentiertesten und motiviertesten Spielerinnen der Region


Ziele des SAR Zürich

  • Beste Ausbildung der Spieler und -innen in Zusammenarbeit mit den Vereinen
  • Kontinuierliche Ausbildung
  • Einfache, einheitliche Grundtechnik
  • Aufbau der physischen Grundlagen für Technik, Training und Prävention
  • Förderung der koordinativen und kognitiven Fähigkeiten
  • Heranführung der Spielerinnen an den Leistungssport
  • Förderung des Ideen- und Wissensaustauschs zwischen den betroffenen Trainern
  • Förderung des Verständnisses für die Individualtaktik


Durchführung

Um die SAR-Spielerinnen optimal zu fördern, bedarf es sowohl im SAR wie auch in den Vereinen optimaler Strukturen für die Spielerinnen. Eine enge Zusammenarbeit zwischen den Vereinen und dem SAR ist äusserst wichtig. Deshalb stehen die SAR- und die betroffenen KlubtrainerInnen in ständigem Kontakt. Ebenso wird von den SAR-TrainerInnen der Kontakt mit allen anderen JuniorinnentrainerInnen gepflegt.

Um die obengenannten Ziele zu erreichen, erachten wir folgendes Trainingsprogramm im SAR und in den Vereinen als sinnvoll.


Trainings und Spiele

  • Regelmässiges SAR-Training
  • SAR-Trainingsweekends
  • Einzelne Trainingstage, um ein vertieftes Arbeiten an einem Thema zu ermöglichen
  • Testspieltage gegen SAR-Teams aus anderen Regionen
  • SAR-Schweizermeisterschaften (April)


Empfehlungen für Vereine

Eine optimale Förderung im Verein auf angemessenem Niveau ist entscheidend für den Fortschritt des Jugendlichen. Um genügend Fortschritte zu machen, sollte ein Spieler/eine Spielerin regelmässig auf hohem Niveau trainieren und spielen können.

Die untenstehenden Empfehlungen entsprechen unserer Ansicht und Erfahrung, auf welchem Niveau ein SAR-Spieler/eine SAR-Spielerin trainieren bzw. spielen kann und soll. Alle Angaben sind natürlich als Mindestangaben zu verstehen. SpielerInnen, welche die Fähigkeiten haben auf einem höheren Niveau zu trainieren und/oder zu spielen, sollen natürlich dementsprechend eingesetzt werden.

 

Trainings- und Spieleinheiten in den Vereinen

 

Empfehlungen

SAR C:
1. Jahr

2 Trainings (davon mind. ein Training 6:6)
StammspielerIn U13 und U15 Ev. Spieleinsätze U17

SAR C:
2. Jahr

2 Trainings 6:6
StammspielerIn U15 und U17 Ev. Spieleinsätze U19 o. U23

Mit den Doppellizenzen besteht für JuniorInnen die Möglichkeit, in zwei Vereinen gleichzeitig zu spielen. SpielerInnen, welche in ihrem Stammverein nicht die Möglichkeit haben, in den für sie optimalen Ligen zu spielen, können zusätzlich in einem Zweitverein eingesetzt werden. Wir möchten die Vereine ermuntern, davon im Sinne einer optimalen Förderung des betroffenen Spielers/der betroffenen Spielerin Gebrauch zu machen.


Weitere Info:

Für die SAR Mädchen: Bruno Zürcher, Email, 079 548 56 08

Für die SAR Jungs:Barbara Kessler, Email


News
13.11.2018
Spielpläne U13 - U19 zweiter Spieltag

sind online

25.10.2018
N2 Schirikurs

am 6. Januar 2019 anlässlich des Wäditurniers

17.09.2018
1418 Coach Trainerausbildung für 14 - 18 Jährige

im 2017 waren praktisch alle Kurse voll ausgebucht und Feedbacks sind ...

07.09.2018
SPORTDATE

der ZKS hat mit dem neuen Sendegefäss "SPORTDATE - Wirtschaft trifft S...