Home > Beach > News

Suchen:  
 
erweiterte Suche  

Beach News




Planung COOP ZüriBeachTour 2018

Die bisherigen Veranstalter der COOP ZüriBeachTour, der COOP JuniorBeachTour, sowie Züri3Fun werden per E-Mail kontaktiert.

NEUE Veranstalter/Clubs sind immer herzlich willkommen.

Sämtliche Fragen beantwortet die Geschäftsstelle SVRZ-Beach: beach(at)svrz.ch

Weitere Infos bei der jeweiligen Kategorie




Regionalmeister Swiss Volley Region Zürich 2017

ZüriMeisterinnen 2017        ZüriMeister 2017

Bachmann Vera / Läderach Marina
(Sempach-Station / Münsingen)
669 + 669 = 1338 (5)

1.

Laumer Fabian / Gautschi Nicolai
(Zürich / Wetzikon)
590 + 501 = 1091 (5)

Schaltegger Janick / Krieger Eva
(Frauenfeld / Kloten)
726 + 559 = 1285 (6)

2.

Waldschmidt Armin / Dürler Gabriel
(Uster / Uster)
581 + 510 = 1091 (4)

Pietroboni Rahel / Aebli Anahita
(Winterthur / Glarus)
642 + 642 = 1284 (4)

3.

Ruosch Lukas / Arndt Tommy
(Winterthur / Winterthur)
548 + 518 = 1066 (5)

Mehr




Beach-Meisterschaften 2017 online

COOP ZüriBeachTour 2017 für die Ambitionierten in unserer Region

 

Die Züri3Fun-Tour 2017 ist ein genussvoller Einstieg für Erwachsene

 

In der COOP Junior Beachtour 2017 misst sich unser Nachwuchs

 

MIXED - die Beachvolley Easy League ist ein Wettkampfsystem für Freizeit-Beacher(innen). «Easy» ist nicht nur die Anmeldung, sondern auch der ganze Modus.
Die Easy League ist zugeschnitten auf Spieler(innen), die es etwas lockerer angehen, sich aber trotzdem gerne ab und zu mit anderen messen, ohne dafür viel Zeit aufwenden zu müssen. In der Easy League wird mixed gespielt.
Anmeldung bis 7. Mai 2017 möglich. 





Regionalmeister Swiss Volley Region Zürich 2016

ZüriMeisterinnen 2016        ZüriMeister 2016

Schefer Kathrin / Lang Sabine
(Zürich / Dietikon)
802 + 751 = 1553 (9)

1.

Oetiker Lorenz / Hebeisen Michael
(Zürich / Zürich)
559 + 423 = 982 (6)

Adler Lisa Lina / Adler Alaia
(Wilen SZ / Wilen SZ)
720 + 720 = 1440 (5)

2.

Laumer Fabian / Gautschi Nicola
(Zürich / Wetzikon)
486 + 433 = 919 (4)

Lenzinger Tina / Terinieri Nora
(Oberdürnten / Laupen ZH)
703 + 703 = 1406 (12)

3.

Bigger Fabian / Schatzmann Thomas
(Zürich / Winterthur)
471 + 328 = 799 (4)

Mehr




COOP ZüriBeachTour B2 Uster 11. Juni 2016


Siegerinnen Uster




COOP ZüriBeachTour B3 Einsiedeln 4. Juni 2016


Siegerinnen Einsiedeln


Sieger Einsiedeln






Coaching Beachvolleyball COOP JuniorBeachTour

Coaching, wie es seit 2013 an den internationalen FIVB- und CEV-Junioren-Titelkämpfen erlaubt ist, wird nun auch auf der Coop Junior Beachtour JBT zur Anwendung kommen. Zur Saison 2016 kommt an allen JBT-Master- und JBT-Cup-Turnieren Coaching nach den Coaching-Richtlinien von Swiss Volley zur Anwendung.

Coaches, die sich am Turnier akkreditieren und die nötige Trainerqualifikation vorweisen, dürfen ihre Teams aktiv an den Spielen führen.

Alle Infos auf der Swiss Volley Homepage oder hier.

Gratis-Kurs für Beachvolleyball-Trainer, die ihre Teams auf der Coop Junior Beachtour gemäss den Coaching-Richtlinien von Swiss Volley im Spiel führen wollen:

Konferenzzentrum Schluefweg / Schluefweg 10, 8302 Kloten

Freitag 15. April 2016 Zeit: 18.00-21.30 Uhr

Anmeldeschluss: 12. April 2016

Zur Anmeldung

 




Beachvolleycamps auf Mallorca 2016



Regionalmeister Swiss Volley Region Zürich 2015

ZüriMeisterinnen 2015        ZüriMeister 2015


Fischer Jeannette / Fischer Andrea

(Haldenstein / Chur)

918 + 918 = 1836 (6)

1.


Sommer Stefan / Schlatter David

(Zürich / Zürich)

680 + 476 = 1156 (5)

Mehr




Schlussrangliste Züri3Fun-B3 Tour 2015

min.

3

gemein-

same

Turnier-

teil-

nahmen

Diana Pelaez / Leena Jaatinen

(Schwerzenbach / Zürich) 87 Punkte-3x

1. Rang

Roger Erne / Markus Schifferle

(Triesen / Schaan) 120 Punkte-3x

Marina Christen / Heidi Jnglin

(Muotathal / Gross) 84 Punkte-4x

2. Rang

Benedikt Husi / Mathys Rapeaud

(Bennau / Schönenberg) 108 Punkte-3x

Mirjam Kuert / Cornelia Herzig

(Langenthal / Langenthal) 80 Punkte-3x

3. Rang

Christoph Husi / André Kretzschmar

(Bennau / Einsiedeln) 70 Punkte-3x

Einzelrangliste Frauen

mehr..

Einzelrangliste Männer




B-Schweizermeisterschaft 2015, Sarnen 29. - 30. Aug.

Frauen

 

Männer

Fischer Andrea / Fischer Jeanette

Gold

Bär Marco / Tomasik Miroslav

Dietrich Nicole / Dietrich Julia

Silber

Cherbin Paul / Eberle Manuel

Rau Anna / Wenning Anna

Bronze

Helbling Thomas / Meier Tobias




COOP ZüriBeachTour B2 Uster 21. Juni 2015


Siegerinnen Uster


Coop Junior Beachtour SM 2015 in Kloten 21. - 23. August 2015





COOP ZüriBeachTour B3-Züri3 Einsiedeln 20. Juni 2015


Siegerinnen


Sieger


COOP JuniorBeachTour Allenmoos 20. Juni 2015


Siegerinnen U17


Siegerinnen U19




Regionalmeister Swiss Volley Region Zürich 2014

ZüriMeisterinnen 2014        ZüriMeister 2014


Bollinger Nadia / Reiser Ramona
(Frauenfeld / Felben-Wellhausen)
831 + 759 = 1590 (5)

1.


Cherbin Paul / Eberle Manuel
(Dietikon / Dietikon)
946 + 867 = 1813 (6)

Mehr




Schlussrangliste Züri3Fun - B3 2014

min.

3

gemein-

same

Turnier-

teil-

nahmen

Heike Nowag / Lena Steiner

(Zürich / Zürich) 114 Punkte-4x

1. Rang

Leo Dyhr / Thomas Wasenegger

(Wallisellen / Thalwil) 68 Punkte-5x

Seraina Backer / Michèle Wägeli

(Winterthur / Thalheim) 100 Punkte-4x

2. Rang

Benedikt Husi / Mathys Rapeaud

(Bennau / Schönenberg) 60 Punkte-3x

Corina Hinder / Martina Sutter

(Uetliburg / Kaltbrunn) 66 Punkte-3x

3. Rang

Stefan Birchler / Kilian Kälin

(Einsiedeln / Bennau) 50 Punkte-3x

Einzelrangliste Frauen

mehr..

Einzelrangliste Männer




B-Schweizermeisterschaft 2014, Ilanz 30. - 31. Aug.

Frauen

 

Männer

Schneider Denise / Senn Daniela

Gold

Fölmli / Müller

Bollinger Nadia / Reiser Ramona

Silber

Bär / Tomasik

Greber / Reber

Bronze

Bochsler Marc / Spörri Säm




Coop Junior Beachtour SM 2014 in Kloten 29. - 31 August 2014


Alle Resultate und Infos






Regionalmeister Swiss Volley Region Zürich 2013

ZüriMeisterinnen 2013        ZüriMeister 2013


Korner Schoch Sascha / Keller Sibylle
(Boppelsen / Mönchaltorf)
771 + 771 = 1542 (6)

1.


Bochsler Marc / Spörri Sämi
(Islikon / Zürich)
892 + 1004 = 1896 (8)

Mehr




B-Schweizermeisterschaft 2013, Bern 31. Aug. - 1. September

Frauen

 

Männer

Bollinger Nadia / Reiser Ramona

Gold

Vega Daniel / Eberle Manuel

Kronenberg Linda / Aebli Anahita

Silber

Heimgartner / Brander

Carlier / Dufing

Bronze

Tomasik Miroslav / Hofer Kevin

Schneider / Senn

4. Rang

Bochsler Marc / Spörri Säm




Schlussrangliste Züri3Fun 2013 Finalturnier

Maya Barben / Tamara Meili
(Hedingen / Zug)

1. Rang

Radek Martinu / Stefan Schnyder
(Zürich / Uster)

Simone Walser / Cornelia Grimm
(Zürich / Uster)

2. Rang

Stephan Grimm / Jonas Metzger
(Uster / Uster)

Jessica Ramp / Isabelle Kieser
(Uster / Wallisellen)

3. Rang

Christoph Püthe / Mark Baldwin
(Zürich / Zürich)

Einzelrangliste Frauen

mehr..

Einzelrangliste Männer




B-Schweizermeisterschaft 2012, Luzern 25.-26. August

Frauen

 

Männer

Bitzi / Huber

Gold

Zihlmann / Odermatt

Ming / Ming

Silber

Siragna / Wicky

Lejczyk / Guerra-Schmocker

Bronze

Bochsler Marc / Spörri Säm

Bollinger Nadia / Reiser Ramona

4. Rang

Quartenoud / Albertini

Fischer Andrea / Fischer Jeannette

5. Rang

Bigger Fabian / De Notaristefano Loris
Sommer Stefan / Berta Mario




Regionalmeister Swiss Volley Region Zürich 2012

ZüriMeisterinnen 2012        ZüriMeister 2012


Haas Cornelia / Eich Sandra

(Uster / Uster)
730 + 684 = 1414 (12)

1.


Hofer Kevin / Tomasik Miroslav
(Zürich / Amriswil)
957 + 666 = 1623 (5)

Mehr




Schlussrangliste Züri3Fun Tour 2012

min.
3
gemein-
same
Turnier-
teil-
nahmen

Jessica Ramp / Isabelle Kieser
(Uster / Wallisellen) 234 Punkte

1. Rang

Radek Martinu / Stefan Schnyder
(Zürich / Uster) 208 Punkte

Einzelrangliste Frauen

mehr..

Einzelrangliste Männer




COOP ZüriBeachTour 2012 - Abschlussturnier in Jona


 


Meilenstein der Beachgeschichte


Simone's Thron in Rom


Higher / Chevalier: "The Swiss dominated throughout the match and the USA pair were unable to cope with Hoyer’s dominance at the net "




B-Schweizermeisterschaft 2011

Rangliste




Regionalmeister RVZ 2011

ZüriMeisterinnen 2011        ZüriMeister 2011


Bollinger Nadia / Reiser Ramona
(Frauenfeld / Felben-Wellhausen)
667 + 867 = 1534 (6)

1.


Lunardi Fabio / Lehner David
(Winterthur / Zürich)
633 + 549 = 1182 (5)

Mehr




Schlussrangliste Züri3Fun Tour 2011

 

min.
3
gemein-
same
Turnier-
teil-
nahmen

 

Jessica Ramp / Isabelle Kieser

(Uster / Wallisellen) 174 Punkte-5x

1. Rang

 

Radek Martinu / Peter Mako
(Zürich / Zürich) 196 Punkte-3x

Mehr..

 




Beach-Erfolge an den Junioren Schweizermeisterschaften 2011 in Lenzburg


U21-Gold: Nina Betschart / Nicole Eiholzer (ZUZU)
U21-Bronze: Tanja Hüberli / Ines Egger (ZUZU)
U18-Silber: Anja Licka / Dunja Gerson (Jona / Belp)
U15-Bronze: Xenia Merz / Wiwi Anliker (Horgen / Frick)
U18-Rang 4: Xander Heynen / Michiel Zandbergen (Au / Zürich)




B-Schweizermeisterschaft 2010

Rangliste




Regionalmeister RVZ 2010

ZüriMeisterinnen 2010        ZüriMeister 2010


Fischer Andrea / Fischer Jeannette
(Chur / Chur)
528 + 528 = 1056 (4)

1.


Spörri Sämi / Stamm Ralph
(Zürich / Baltenswil)
900 + 791 = 1691 (6)

Mehr




Schlussrangliste Züri3Fun Tour 2010

min.
3
gemein-
same
Turnier-
teil-
nahmen

Prisca Nüesch / Lilian Quero
(Zürich / Dietlikon) 156 Punkte-5x

1. Rang

Rico Stefanutti / Urs Ackermann
(Uster / Uster) 154 Punkte-3x

Mehr..




Beach-Erfolge an den Junioren Schweizermeisterschaften 2010 in Einsiedeln

U18-Gold: Nina Betschart / Nicole Eiholzer (ZUZU)
U21-Silber: Tanja Hüberli / Ines Egger (ZUZU)
U18-Bronze: Raphael Kälin / Dominik Schnüriger (Einsiedeln)

Mehr




Juniorinnen Schweizermeister 2009


Mehr...




B-Schweizermeisterschaft 2009

Rangliste




Schlussrangliste Züri3Fun Tour 2009

min.
3
gemein-
same
Turnier-
teil-
nahmen<//a>

Michelle Woringer / BK
(Niederhasli / Bülach) 154 Punkte

1. Rang

Mario Ercolani / Stefan Schnyder
(Wermatswil / Uster) 184 Punkte

Mehr..




Regionalmeister RVZ 2009

ZüriMeisterinnen 2009          ZüriMeister 2009


Fischer Andrea / Fischer Jeannette
(Chur / St. Moritz)
705 + 705 = 1410 (8)

1.


Spörri Sämi / Stamm Ralph
(Zürich / Baltenswil)
605 + 598 = 1203 (9)

Mehr




Photos COOP ZüriBeachTour 2009

Auftakt zur COOP ZüriBeachTour 2009 in Jona



Final B2: Brander/Herger gegen Stamm/Spörri



3 x Schweizermeister !!!


RVZ-Kaderteams gewinnen an den Beach-Schweizermeisterschaften U21 und U18. Leslie Betz / Marlen Brunner holen sich U21-Gold, Laura Breuss / Vera Lienhard U21-Bronze und Joana Heidrich / Annouk Vérgé-Dépré U18-Gold. Mehr

Auch die Leader der COOP ZüriBeachTour Manuel Bischofberger / Daniel Werner gewinnen an der B-Schweizermeisterschaft Gold und Jolanda Metzger / Eveline Mächler die Bronzemedaille. Mehr




Regionalmeister RVZ 2008

ZüriMeisterinnen 2008          ZüriMeister 2008


Mächler Eveline / Metzger Jolanda
(Altendorf / Oetwil am See)
746 + 638 = 1384 (6)

1.
 


Bischofberger Manuel / Werner Daniel
(Bennau / Bülach)
815 + 1031 = 1846 (7)

Mehr




B-Schweizermeisterschaft 2008

Frauen

 

 

Männer

Bitzi / Huber

Gold

Bischofberger Manuel / Werner Daniel

(Bennau / Bülach)

mehr...




Schlussrangliste Züri3Fun Tour 2008

Simone Walser / Miriam Panarese
(Zürich / Zürich) 244 Punkte

1. Rang

Leo Dyhr / Stephan Grimm
(Wallisellen / Dällikon) 165 Punkte

Mehr




U20 European Championships 2008, San Salvo (ITA) - 4-7 August 2008


Marlen Brunner / Leslie Betz erreichen hervorragenden 7. Schlussrang. Mehr




Regionalmeister RVZ 2007

ZüriMeischterinnen 2007

Rang

ZüriMeischter 2007

Licka-Paulz Martina / Metzger Jolanda
(Jona / Oetwil am See)
537.6 + 620.4 = 1158 (5)

1

Bischofberger Manuel / Husi Philippe
(Bennau / Bennau)
778.8 + 711.9 = 1490.7 (5) 

mehr...




B-Schweizermeisterschaft 2007

Frauen

 

 

Männer

Sidler / Ming

Gold

Bischofberger Manuel / Husi Philippe

(Bennau)

mehr...




Schlussrangliste Züri3Fun Tour 2007

Claudia Rust / Lilian Quero
(Baden / Dietlikon) 196 Punkte

1. Rang

Mario Ercolani / Stefan Schnyder
(Wermatswil / Uster) 232 Punkte

Cornelia Haas / Denise Hadorn
(Egg / Uster) 170 Punkte

2. Rang

Leo Dyhr / Stephan Grimm
(Wallisellen / Dällikon) 203 Punkte

Fränzi Helbling / Alexandra Marti
(Hedingen / Arni) 158 Punkte

3. Rang

Florian Püntener / Stefan Sommer
(Sils / Ottenbach) 189 Punkte

mehr...




U21-Schweizermeisterschaften Locarno, 24.-26. Aug. 2007

U21 Juniorinnen

 

U21 Junioren

Sciarini / Goricanec

Gold

Sutter / Chevallier

Brunner / Betz

Silber

Cueni / Cueni

Lienhard / Breuss

Bronze

Schläpfer / Brühwiler

mehr...




Fairplay bei Um- und Abmeldungen

Im Mai und Juni verliefen die Um- und Abmeldungen in allen Kategorien äusserst fair. Doch mit dem Monat Juli (Zürifäscht, Sommerferien) nimmt die "Verletzungshäufigkeit" wenige Tage vor Turnierbeginn explosionsartig zu...

12 Tage vor Turnier: Abmeldeschluss

10 Tage vor Turnier: Letzte Teamänderung

-> bis 7 Tage vor Turnier, da ich die Anmeldung erst dann schliesse

-> 6 Tage vor Turnier (Montag): Spielplan & Infomail

Auszug (ROWB), Art 2.3/Anhang 3 - 4. Turnierabmeldung (Entschädigung)

- Weniger als 10 Tage ohne gültige Entschuldigung**: CHF 30.-
**Die Turnierteilnahme Gebühr ist zusätzlich geschuldet.

- Spielerwechsel weniger als 10 Tage ohne gültige Entschuldigung: CHF 30.-

Eine gültige Entschuldigung ist, wenn:

a) der Spieler krank oder verletzt ist (ärztliches Zeugnis)

b) das Team sich für ein Turnier einer höheren Kategorie qualifiziert

c) der Turnierorganisator einen anderen plausiblen Grund akzeptiert

Der Turnierorganisator ist umgehend und unaufgefordert zu informieren, sobald sich eine Nichtteilnahme abzeichnet. Wird dies nicht sofort getan oder gänzlich unterlassen, wird trotzdem eine Busse fällig.
Im Namen aller, die sich an diese Termine halten und meine Änderungsmails langsam satt haben, danke ich Euch für Euer Verständnis.




Erfolgreiche Kaderteams am ersten U21-Masters 2007


Masters Aadorf, Juniorinnen U21, 03.06.07

 

1. Rang Brunner / Betz
4. Rang Breuss / Lienhard
7. Rang Mühlethaler / Lehner
9. Rang Fuchs / Güttinger
9. Rang Finsterwald / Fiumedinisi

Alle Bilder

Rangliste




Spielmodus oder es betrifft eigentlich nur die Zählweise...

Auszug Beach-Reglement Swiss Volley (ROWB), Seite 4:

 

Art. 2.4 Turnierformen

Jedes Team hat Anrecht auf mindestens 2 Spiele à 2 Gewinnsätze. Gespielt wird grundsätzlich auf 21 Punkte. Der Tour- oder Turnierorganisator kann aus Zeitgründen die Sätze bei 6:6 beginnen lassen.

Der Entscheidungssatz ist stets bei 0:0 beginnen und bis 15 Punkte spielen zu lassen.

 

"Gespielt wird auf 2 Gewinnsätze à 15 Punkte (Satz 1 und 2 beginnen bei 6:6), ohne Limite."

"D.h. also, dass ein Satz bei 21 endet, aber bei 6:6 beginnt (effektiv 15 gespielte Punkte)!"

 




Herzliche Gratulation!

Wir gratulieren unseren Kaderteams zur erfolgreichen SM! Ganz besonders den folgenden Teams zu ihren herausragenden Resulaten:


U18F

Brunner/Betz                        1.Rang ->  Schweizermeisterinnen 2006
Mühlethaler/Lehner              2.Rang ->  Vize-Schweizermeisterinnen 2006

U21F
Breuss/Breuss                      4.Rang




Herzliche Gratulation!

EM U18F  (Bratislava)
27.-30.Juli 2006
Marlen Brunner / Tanja Goricanec
5.Rang

EM U20F  (Ankaran)
17.-20.Aug. 2006
Muriel Grässli / Romana Kayser
2.Rang. Vize-Europameisterinnen!




Junior Beach Schweizermeisterschaften 25./26.Aug. 2006 (Schaffhausen/Beringen)

Wir gratulieren unsern RVZ Kaderteams zur SM-Qualifikation und wünschen ihnen und allen anderen viel Spass und Erfolg:

U18F
Marlen Brunner / Leslie Betz
Tanja Mühlethaler / Rea Lehner


U21F
Ladina Breuss / Laura Breuss
Leonie Güttinger / Martina Bertschinger
Sarina Bürer / Esther Kaeser
Rahel Oswald / Ladina Fuchs


U18M
Tim Gelmi / Yves Bossard

U21M
Manuel Kleiner / Thomas Schatzmann
Fabio Lunardi / Mike Meyer


News
06.10.2017
Spielpläne U13 - U19

für den ersten Spieltag

21.09.2017
Anmeldeschluss U10 / U11

ist am 4. Oktober

06.09.2017
Crowdfunding mit Volley Channel

Partnerschaft von Swiss Volley mit ibelieveinyou.ch

18.07.2017
Saisonbeginn

ist am 23.9.2017 / Saisonende Ende März 2018 (vor Ostern)